Bundesliquid-Updates

Neues aus der Bundesinstanz

Einträge getaggt mit Thema 1724

0 Anmerkungen

Annahme der Initiative 3122 'Verfall von Delegationen und Benachrichtigung' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung' auf Rang 0

Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


Die Initiative wurde auf Rang 0 angenommen

  • Zustimmung: 345
  • Enthaltung: 57
  • Ablehnung: 245


Alle Initiativen des Themas 1724:


Vorschläge der Initiative:

Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3122 Initiative angenommen

0 Anmerkungen

Geänderte Initiative 3349 'Stimmen für Deligierte durch eine Obergrenze begrenzen' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


Der Initiativtext wurde geändert.


Initiative: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initiative/show/3349.html

Stimmen für Deligierte durch eine Obergrenze begrenzen

Vorschlag

Die Stimmen, die ein einzelner Deligierter in einer LQFB-Initiative ausüben kann, werden begrenzt.

Hier sind verschiedene Modelle vorstellbar. z.B.

  • Begrenzung auf Anzahl der maximalen Stimmen, wenn die Obergrenze überschritten wurde.
  • Begrenzung auf einen Prozentsatz des Quorums.

Mein Vorschlag: maximale Stimmenzahl wäre die Quorumsstimmenzahl -1 

(weitere Vorschläge für konkrete Zahlen bitte in die Anregungen.)

Begründung

Grundsätzlich halte ich die Möglichkeit des Deligierens im LQFB für eine Gute Idee, allerdings darf dieses nicht dazu führen das ein Deligierter alleine eine Abstimmung entscheiden kann, das wäre dann so wie der von uns abgelehnte Fraktionszwang.

Ziel sollte sein, das sich deutlich mehr als ein Interessierter über einen Antrag Gedanken macht.


Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


Es gibt keine Vorschläge für diese Initiative.

    Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3349 geänderte Initiative

    0 Anmerkungen

    Vorschlag 'Beispiele für reale Machthäufung erbringen' für Initiative 3350 'EInführung einer 'Kopf'-Quote zur Annahme einer Initiative' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

    Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


    Vorschlag: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/suggestion/show/6531.html

    Beispiele für reale Machthäufung erbringen

    Bisher habe ich das so verstanden, dass theoretische eine Machthäufung auftreten kann, praktisch jedoch immer von einem Einzelnen durch spontane Selbstwahl unterbunden wird, weil dann das ganze Delegationshaus zusammenbricht.

    Bitte erbringe Beispiele für reale Machthäufungen.



    Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


    Vorschläge der Initiative:

    Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3350 Vorschlag

    0 Anmerkungen

    Geänderte Initiative 3136 'Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

    Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


    Der Initiativtext wurde geändert.


    Initiative: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initiative/show/3136.html

    Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen

    Wenn wir für Demokratie sind, dann sollte jeder Bürger/Teilnehmer eine Stimme haben. Die Übertragung von Stimmen verlangt eine Kontrolle, ob die Stimme nicht missbraucht wird usw. Die einfachste Lösung ist: Eine natürliche Person besitzt eine Stimme. Das klingt einfach, ist aber schwer durchzuhalten. In meiner Vorstellung aber der tatsächliche Kern von Demokratie (Volksherrschaft). Also lasst es uns versuchen! Technisch sind wir sicher bald in der Lage, auch Volksbefragungen oder -entscheide auf den unterschiedlichsten Ebenen online durchzuführen. Das wäre dann tatsächlich Demokratie, wenngleich mit neuen Mitteln an Stelle herkömmlicher Delegationsdemokratie mit all dem Missbrauch.

    Ein Beispiel: Die Themen im Bereich Gesundheit #1695, 1697,1698,1699, 1700 und 1701 (alle von Tobias Schwarz) werden schon allein durch DasLlama mit seinen 114 Zusatzstimmen eingefroren und dann zur Abstimmung gebracht. Hier entscheidet die Meinung eines einzelnen Piraten über eine Ini, ob sie überhaupt zur Abstimmung kommt oder nicht. Ein Kunstruktionsfehler des LQFB?

    Danke für Anregung.


    Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


    Vorschläge der Initiative:

    Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3136 geänderte Initiative

    0 Anmerkungen

    Vorschlag 'Du kannst nur an einen delegieren !' für Initiative 3136 'Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

    Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


    Vorschlag: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/suggestion/show/6519.html

    Du kannst nur an einen delegieren !

    Der Satz “Beispiel: Ich delegiere meine Stimme an drei Piraten” ist falsch.
    Du kannst nur an einen delegieren !

    Das Beispiel musst du streichen, sonst ist es Irreführung.

    Hier noch mal ein Auszug aus der Dokumentation:

    Warum überhaupt Delegationen?

    LiquidFeedback setzt das Prinzip von “Liquid Democracy” um, d.h. es ermöglicht die flexible und themenspezifische Delegation von Stimmen: Jeder Benutzer hat die Möglichkeit, sein Stimmverhalten dem eines anderen Benutzers anzugleichen, wobei er frei entscheiden kann, wann und wo er dies tut. Das motiviert sich hauptsächlich aus zwei Gründen: Einmal wird davon ausgegangen, dass viele Benutzer in bestimmten Fragestellung auf jemanden delegieren möchten, dem sie zutrauen, in ihrem Sinne und ggf. mit mehr Kompetenz zu entscheiden. Zudem ist bei intensiver Benutzung von LiquidFeedback nicht davon auszugehen, dass jeder Benutzer die Zeit hat oder aufwenden möchte, sich in vollem Umfang (Unterstützung, Bewertung von Anregungen) an jedem einzelnen Thema zu beteiligen. Durch Delegationen besteht die Möglichkeit, dieses Problem auszugleichen (z.B. indem man während der Diskussionsphase, in der verschiedene Alternativen gesammelt werden und Feedback erhalten, eine Delegation aufrechterhält und sich dann erst in der Abstimmung direkt beteiligt).
    Wie richte ich eine Delegation ein?

    Um auf einen Benutzer zu delegieren, muss du ihn zuerst als Kontakt gespeichert haben. Klicke dazu auf seiner Profilseite auf “Zu meinen Kontakten hinzufügen”. Um eine Delegation global, in einem Themenbereich oder einem Thema festzulegen, klicke dort (für globale Delegationen auf der Startseite) auf “Delegation festlegen” bzw. “Delegation aktiv” und wähle den Empfänger aus der Liste deiner Kontakte.



    Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


    Vorschläge der Initiative:

    Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3136 Vorschlag

    0 Anmerkungen

    (T1724/I3350) 'EInführung einer 'Kopf'-Quote zur Annahme einer Initiative' - 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

    Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


    Es wurde eine neue Initiative zu diesem Thema angelegt.


    Initiative: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initiative/show/3350.html

    EInführung einer ‘Kopf’-Quote zur Annahme einer Initiative

    Vorschlag

    Durch die Einführung eines ‘Kopf-Quorums’ wird die Möglichkeit das ein einzelner Deligierter mit seinen Delegations-Stimmen eine LQFB-Initiative entscheiden kann verhindert.

    Dieses ‘Kopf-Quorum’ verlangt für die Annahme einer Initiative neben der reinen Stimmenmehrheit auch eine Mindestanzahl von selbst abstimmenden Mitgliedern.
     
     

    Begründung

    Grundsätzlich halte ich die Möglichkeit des Deligierens im LQFB für eine Gute Idee, allerdings darf dieses nicht dazu führen das ein Deligierter alleine eine Abstimmung entscheiden kann, das wäre dann so wie der von uns abgelehnte Fraktionszwang. Ziel sollte sein, das sich deutlich mehr als ein Fachmann über einen Antrag Gedanken macht.


    Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


    Es gibt keine Vorschläge für diese Initiative.

      Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3350 neue Initiative

      0 Anmerkungen

      (T1724/I3349) 'Stimmen für Deligierte durch eine Obergrenze begrenzen' - 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

      Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


      Es wurde eine neue Initiative zu diesem Thema angelegt.


      Initiative: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initiative/show/3349.html

      Stimmen für Deligierte durch eine Obergrenze begrenzen

      Vorschlag

      Die Stimmen, die ein einzelner Deligierter in einer LQFB-Initiative ausüben kann, werden begrenzt.

      Hier sind verschiedene Modelle vorstellbar. z.B.

      • Begrenzung auf Anzahl der maximalen Stimmen, wenn die Obergrenze überschritten wurde.
      • Begrenzung auf einen Prozentsatz des Quorums.

      (Vorschläge für konkrete Zahlen bitte in die Anregungen.)

      Begründung

      Grundsätzlich halte ich die Möglichkeit des Deligierens im LQFB für eine Gute Idee, allerdings darf dieses nicht dazu führen das ein Deligierter alleine eine Abstimmung entscheiden kann, das wäre dann so wie der von uns abgelehnte Fraktionszwang.

      Ziel sollte sein, das sich deutlich mehr als ein Interessierter über einen Antrag Gedanken macht.


      Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


      Es gibt keine Vorschläge für diese Initiative.

        Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3349 neue Initiative

        0 Anmerkungen

        Geänderte Initiative 3136 'Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

        Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


        Der Initiativtext wurde geändert.


        Initiative: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initiative/show/3136.html

        Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen

        Wenn wir für Demokratie sind, dann sollte jeder Bürger/Teilnehmer eine Stimme haben. Die Übertragung von Stimmen verlangt eine Kontrolle, ob die Stimme nicht missbraucht wird usw. Die einfachste Lösung ist: Eine natürliche Person besitzt eine Stimme. Das klingt einfach, ist aber schwer durchzuhalten. In meiner Vorstellung aber der tatsächliche Kern von Demokratie (Volksherrschaft). Also lasst es uns versuchen! Technisch sind wir sicher bald in der Lage, auch Volksbefragungen oder -entscheide auf den unterschiedlichsten Ebenen online durchzuführen. Das wäre dann tatsächlich Demokratie, wenngleich mit neuen Mitteln an Stelle herkömmlicher Delegationsdemokratie mit all dem Missbrauch.

        Ein Beispiel: Die Themen im Bereich Gesundheit #1695, 1697,1698,1699, 1700 und 1701 (alle von Tobias Schwarz) werden schon allein durch DasLlama mit seinen 114 Zusatzstimmen eingefroren und dann zur Abstimmung gebracht. Hier entscheidet die Meinung eines einzelnen Piraten über eine Ini, ob sie überhaupt zur Abstimmung kommt oder nicht. Ein Kunstruktionsfehler des LQFB?

        Ein zweites Beispiel: Ich delegiere meine Stimme an drei Piraten. Wenn diese drei einer Ini zustimmen, dann habe ich in der Abstimmung meine Stimme vervielfacht. Das könnte man gewaltig hochrechnen. Selbst die Korrekturen der delegierten Stimmen und Reduzierung ihrer Bedeutung dürften das Problem nicht grundsätzlich lösen, eher verkomplizieren.

        PS: Bislang ist noch kein Unterstützer mit zusätzlichen Stimmen hier anzutreffen. Warum wohl? Das Quorum schaffen wir so wohl nicht, denn die Ini liegt mit dem System über Kreuz. ;-)


        Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


        Es gibt keine Vorschläge für diese Initiative.

          Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3136 geänderte Initiative

          0 Anmerkungen

          Geänderte Initiative 3136 'Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

          Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


          Der Initiativtext wurde geändert.


          Initiative: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/initiative/show/3136.html

          Delegation von Stimmen als undemokratisch abschaffen

          Wenn wir für Demokratie sind, dann sollte jeder Bürger/Teilnehmer eine Stimme haben. Die Übertragung von Stimmen verlangt eine Kontrolle, ob die Stimme nicht missbraucht wird usw. Die einfachste Lösung ist: Eine natürliche Person besitzt eine Stimme. Das klingt einfach, ist aber schwer durchzuhalten. In meiner Vorstellung aber der tatsächliche Kern von Demokratie (Volksherrschaft). Also lasst es uns versuchen! Technisch sind wir sicher bald in der Lage, auch Volksbefragungen oder -entscheide auf den unterschiedlichsten Ebenen online durchzuführen. Das wäre dann tatsächlich Demokratie, wenngleich mit neuen Mitteln an Stelle herkömmlicher Delegationsdemokratie mit all dem Missbrauch.
          Ein Beispiel: Die Themen im Bereich Gesundheit #1695, 1697,1698,1699, 1700 und 1701 (alle von Tobias Schwarz) werden allein durch DasLlama mit seinen 114 Zusatzstimmen eingefroren und dann zur Abstimmung gebracht. Hier entscheidet die Meinung eines einzelnen Piraten über eine Ini, ob sie überhaupt zur Abstimmung kommt oder nicht. Ein Kunstruktionsfehler des LQFB?


          Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


          Es gibt keine Vorschläge für diese Initiative.

            Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3136 geänderte Initiative

            0 Anmerkungen

            Vorschlag 'Bereit umgesetzt' für Initiative 3122 'Verfall von Delegationen und Benachrichtigung' in Thema 1724 in 'LiquidFeedback Weiterentwicklung'

            Thema: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/issue/show/1724.html


            Vorschlag: https://lqfb.piratenpartei.de/pp/suggestion/show/6193.html

            Bereit umgesetzt

            Seit wenigen Wochen ist die aktuellste Version von LQFB im Einsatz: Diese beherrscht bereits den Auto-Verfall von Delegationen. Aktuell verfallen nach 180 Tagen, das wird durch einen kommenden Beschluß noch auf die 90 Tage des erflgreichen Meinungsbildes verkürzt.



            Alle aktiven Initiativen des Themas 1724:


            Vorschläge der Initiative:

            Abgelegt unter Bereich 14 Thema 1724 Initiative 3122 Vorschlag